Hochbeet 3

Endlich war das Wetter geeignet und unser Anhänger verfügbar, um mit dem Hochbeet weiter zu kommen. Zuerst holten wir eine Ladung Kies, die wir als Drainageschicht verwendeten. Vorher musste noch einen halben Spatenstich tief die Erde ausgehoben werden. Danach verteilten wir den Kies und praktizierten die Noppenfolie, die leider nicht passend zugeschnitten geliefert worden war, in den Kasten. An Ort und Stelle kam dann noch das Absperrgitter unten hinein, um Ratten und Mäuse fern zu halten. Hoffentlich klappt das. Danach eine Schicht Äste und etwas Laub. Mein Mann befestigte noch eine Metallquerstange, die den Druck nach außen mit auffangen soll.  Danach wurde der Erdaushub wieder eingeschaufelt, Schwerarbeit für meinen Mann und mich. Darüber kam eine Schicht nicht abgelagerter Kompost. Nun warte ich auf die Lieferung Pferdemist, die mir zugesagt wurde und dann kommt noch die Pflanzerde oben drauf.

Danach kann es mit der Bepflanzung endlich los gehen. Gut, dass es in diesem Jahr so kühl war bisher, denn wir sind schon ziemlich spät dran mit allem. Einige Pflanzen habe ich aber auch schon vorgezogen gekauft. Salat1Es werden dann nur noch schnell wachsende Gemüse-, Kräuter-, und Salatsorten selbst ausgesät.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s