Frühling um das Apfelkernhaus

Das erste schöne Frühlingswochenende war da. Innerlich habe ich das Apfelkernhaus bereits vom Winter- weihnachtlichen befreit, aber draußen bin ich noch dabei das restliche Herbstlaub und die trockenen Staudenüberreste zu entfernen. Am Montag haben zwei Eichhörnchen sehr genau das Gartenhäuschen inspiziert. Es sah beinahe aus, als wollten sie einziehen und ich habe mich gefragt, ob ich es dann in „Eichhörnchenhaus“ umbenennen sollte. Sie sind auf den Tisch und den Herd gesprungen. Nicht einmal das Begrüßungsschild und der Zweig mit dem Tannenzapfen war vor ihnen sicher. Das eine ist dann noch unter die Holzterrasse gekrochen. Es war wirklich lustig ihnen zuzusehen und ich habe bedauert, dass ich keine leistungsfähige Filmkamera dabei hatte.

In dem kleinen Gewächshaus schauen schon die Spitzen von den Zwiebelblümchen aus den Körben und Töpfen. Ich freue mich darauf, damit demnächst alles „auf Frühling“ zu dekorieren. Auch wenn es jetzt wieder etwas kühler geworden ist : genießt es!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s